Tipps für die Coronakrise

Zeitung zum Thema Gesundheit
Foto: © Zerbor

Seit Wochen ist das Coronavirus aus den Nachrichten nicht wegzudenken. Täglich gibt es etwas Neues zu berichten. Wir haben hier einige Tipps für die Coronakrise zusammengestellt.

So schützen Sie sich vor dem Coronavirus

Auch wenn Sie es vielleicht nicht mehr hören können, man kann diese einfachen Verhaltensregeln nicht oft genug nennen:

  • Auf das Hände schütteln verzichten
  • Gründlich Hände waschen
  • Nicht ins Gesicht fassen
  • In die Ellenbogenbeuge husten und niesen
  • Zuhause bleiben
  • Abstand zu anderen Menschen halten (2 Meter)
  • Sich bei seriösen Quellen informieren
  • Keine Fake News verbreiten
  • Sie kennen diese Regeln? Beobachten Sie sich mal selbst, ob Sie diese auch einhalten. Sie werden staunen!

    Was tun während der Coronakrise?

    Gerade jetzt wo der Frühling beginnt, heißt die Devise zuhause bleiben. Nutzen Sie die Zeit doch für den Frühjahrsputz, dekorieren Sie die Wohnung mit frühlingshaften Farben oder kümmern sich um Dinge, die schon lange liegen geblieben sind. Wichtig ist sich den Tag zu strukturieren. Stellen Sie sich den Wecker, halten Sie gemeinsame Essenszeiten ein und gehen Sie zur normalen Zeit ins Bett. Lassen Sie dies während der Coronakrise schleifen, fällt es Ihnen und Ihren Kindern später schwer wieder in den Alltag zu finden. Auch können Schlafstörungen auftreten.

    Nehmen Sie sich auch Zeit für Ihre Kinder. Spielen Sie gemeinsam oder lesen ein Buch. An regnerischen Tagen können Sie auch einfach mal fernsehen. An sonnigen Tagen können Sie auch mal einen Spaziergang machen. Achten Sie dabei aber auf Abstand zu anderen Menschen. Mehr Tipps für Wellness im Frühling