Nageldesign: Dieser Sommer wird blumig

Sommertrend für Fingernägel

Frau pflegt ihre Fingernägel

Der Wechsel der Jahreszeiten lässt sich nicht nur rein meteorologisch sehen. Auch in Sachen Beauty Trends verändert sich etwa viermal pro Jahr so einiges. Neue Trend-Haarfarben, Make-Up-Kniffe und natürlich auch Nail-Art-Besonderheiten dürften vor allen Dingen Frauen interessieren. Und geht es in diesem Sommer um Nägel, kommt niemand vorbei an floralen Hinguckern.

Blumen in allen erdenklichen Formen

Welche Blumen während der warmen Jahreszeit auf den Nägeln zu sehen sein dürfen, entscheidet der individuelle Geschmack. Von Rosen über Gänseblümchen bis hin zu Hibiskusblüten, Flieder oder auch Tulpen ist alles erlaubt. Wichtig ist nur, dass das gesamte Nageldesign nicht zu überladen wirkt. Daher ist es besser, wenn einzelne Nägel nur dezent mit wenigen kleinen Blüten verziert werden. Wer es gerne knallig mag, tobt sich auf einem Nagel pro Hand aus und lackiert die restlichen in einem eher schlichten Ton. So wird der Hingucker perfekt. (Künstliche Fingernägel selber machen)

Farben passend aufeinander abstimmen

Grundsätzlich sind florale Akzente auf den Nägel vor allen Dingen für Frauen geeignet, die sich gerne an romantischen Looks ausprobieren. Mit Maxikleidern, Spitze oder auch Häkeltops kombiniert, wirkt das Outfit stimmig. Doch auch die Kombination von Lack und Blumenmuster ist wichtig. Am schönsten wirkt das Zusammenspiel, wenn die Blumen (am besten in Form von Stickern) etwas kräftiger gehalten sind als der Lack. Allrounder im Thema Farben sind beispielsweise Beige, Hellblau, Altrosa oder auch Grau.
Weitere Tipps zur Nagelpflege

Foto: © prudkov