Startseite Beauty / Mode Fitness Gesundheit Wohnen Kulinarisches Urlaub Technik Kultur Impressum
 

Thermen in Brandenburg

Eine Therme ist eine Badeanlage, die mit Wasser aus einer Thermalquelle gefüllt ist. Das
Saarow Therme in Brandenburg
Die Saarow Therme in Bad Saarow ist sehr beliebt
Foto: © Natoya.de
Wasser ist mineralstoffhaltig und mindestens 20 Grad warm. Also gerade in den Wintermonaten sehr angenehm.
In den Thermen in Brandenburg kann man meist außer Baden auch noch einen Saunabesuch, Massagen oder Dampfbäder machen.

Wenn Sie einen Familienausflug in eine Therme in Brandenburg planen, sollten Sie sich vorher erkundigen, ob Kinder dort Zutritt haben. In einige Thermen darf man erst ab 16 Jahren! Denn ein Thermalbad ist kein Freizeitbad, sondern eher ein "Gesundheitsbad". Das Thermalwasser hat heilende Wirkung. Sollten Sie gesundheitliche Probleme haben, sprechen Sie vor dem Besuch in der Therme lieber mit ihrem Hausarzt.

Adressen von Thermen in Brandenburg:
 
Fontane Therme
An der Seepromenade 21
16816 Neuruppin
Telefon: 033 91/ 403 400
Kristalltherme Bad Wilsnack
Am Kurpark
19336 Bad Wilsnack
Telefon: 038 791/ 80 880
Lausitztherme Wonnemar
Am Kurzentrum 1
04924 Bad Liebenwerda
Telefon: 035 341/ 49 020
NaturTherme Templin
Dargersdorfer Straße 121
17268 Templin
Telefon: 039 87/ 20 13 00
SaarowTherme
Am Kurpark 1
15526 Bad Saarow
Telefon: 033 631/ 86 80
Spreewald Therme Burg
Ringchaussee 152
03096 Burg
Telefon: 035 603/ 18 85-0
Steintherme Belzig
Am Kurpark 15
14806 Bad Belzig
Telefon: 0338 41/ 38 800
Kristall-Saunatherme Ludwigsfelde GmbH
Fichtestraße
14974 Ludwigsfelde
Tel.: 03378/ 51879-0
 
 
Mehr zum Thema Wellness:
  • Thermen in Deutschland
  • Thermen in Thüringen
  • Thermen in Nordrhein-Westfalen
  • Thermen in Baden-Württemberg

  • Wellness Dienstleister in Deutschland
  • Spas


  • Lesen Sie auch:
    Ein Thermalbad ist kein normales Freizeitbad. Das mineralstoffhaltige Badewasser entspringt einer Thermalquelle und bringt es auf eine Mindesttemperatur von 20 °C. Daher stammt auch der Name: Das Wort "thermal" entstammt dem Griechischen und bedeutet so viel wie "warm". In dem Thermalwasser gelöst sind die wertvollen Mineralien, die es so besonders machen. Je nach Gestein, durch welches das Wasser vorher floss, ist es angereichert mit Magnesium, Calcium, Kochsalz oder auch Kalium. Außerdem sind auch schwefelhaltige Thermalbäder beliebt und auch radonhaltiges Thermalwasser hat eine ebenso heilende Wirkung.
    Mehr Infos über das Thermalbad

    Wer schon einmal in den Genuss einer Massage gekommen ist, weiß die wohltuende Wirkung auf Körper und Geist zu schätzen. Massagen haben eine lange Tradition. Sie sind eine der ältesten Heilmethoden der Menschheit und werden schon seit mehreren tausend Jahren auf verschiedenen Kontinenten von verschiedensten Kulturen angewandt, um dem Menschen Linderung zu verschaffen. In erster Linie nutzen wir Massagen in Verbindung mit einem medizinischen Hintergrund. Durch die mechanische Beanspruchung der Haut und des Muskelgewebes werden positive Reaktionen in dem jeweiligen Organismus veranlasst. Die Durchblutung verbessert sich und Muskelverspannungen werden gelöst. Dadurch verringern sich wiederum Schmerzen.
    Mehr über Massagen