Hollywoodschaukel

Blick von der Hollywoodschaukel
Träumen auf der Hollywoodschaukel - Symbolbild: © Floydine

Erfahren Sie hier Wissenswertes über die Geschichte der Hollywoodschaukel. Desweiteren geben wir Tipps zum Kauf einer Gartenschaukel.

Die Gartenschaukel lädt zum Träumen ein

Einst fand man sie in nahezu jedem Garten und auf dem Balkon: Die Hollywoodschaukel. Dann war sie lange Zeit verschwunden und erlebt nun ihr Comeback.

Woher hat die Hollywoodschaukel ihren Namen?

Trotz ihres Namens hat die Hollywoodschaukel nichts mit Hollywood zu tun. In den Vereinigten Staaten kennt man diesen Begriff nicht, hier nennt man das Sitzmöbel gemeinhin Veranda-Schaukel. Der Name Hollywoodschaukel entstand, da diese Form der Schaukel einst in zahlreichen großen Hollywoodproduktionen zu sehen war. Erst dadurch wurden die Schaukeln in Europa bekannt und bekamen den Namen Hollywoodschaukel. Nachdem diese Schaukeln für viele Jahre nahezu völlig von der Bildfläche verschwunden waren, erleben sie nun ihr Comeback.

Geschichte der Gartenschaukel

Besonders in den 1970er Jahren gehörte die Hollywoodschaukel wie selbstverständlich in den Garten oder auf den Balkon. Seinerzeit gab es solche Schaukeln praktisch nur in gepolsterter Form zu kaufen. Dabei galt, je bunter und greller, desto besser. Auf diese Weise gelangte schnell ein Hauch karibischen Flairs in den eigenen Garten. Die heutigen Hollywoodschaukeln sind in der Regel aus solidem Aluminium oder Holz hergestellt. Polster werden extra zur Schaukel gekauft und können daher individueller an den eigenen Geschmack in punkto Optik und Gemütlichkeit ausgesucht werden.

Kann man eine Hollywoodschaukel selber bauen?

Ein neuerer Trend ist die Selbstmontage einer Hollywoodschaukel. Entsprechende Anleitungen dazu sind immer wieder in verschiedenen Heimwerker-Zeitschriften oder auch im Internet zu finden. Alle notwendigen Hilfsmittel und Materialien lassen sich problemlos in jedem Baumarkt finden.
Der Selbstbau einer Hollywoodschaukel ist natürlich besonders günstig. Obwohl gerade große Einrichtungs- und Baumärkte derzeit mit besonders preiswerten Angeboten locken, lässt sich durch die Selbstmontage immer noch bares Geld sparen. Und Spaß macht es obendrein!

Ein Möbel zur Entspannung

Es lässt sich wirklich nicht abstreiten: Einen Ruhepol im Garten oder auf dem Balkon weiß jeder zu schätzen. Eine Hollywoodschaukel ist hierfür natürlich die beste Ausstattung. Auf ihr kann man sich nicht nur gemütlich einem Buch widmen, sie eignet sich auch hervorragend für ein kleines Nickerchen zwischendurch.
Auch romantische Stunden lassen sich in der Hollywoodschaukel erleben. Zu zweit an einem lauen Sommerabend mit einem Glas Wein ist es einfach herrlich, die Sterne zu beobachten.

Was kostet eine Hollywoodschaukel?

Je nach Größe, Design und Material schwanken die Preis zwischen ca. 70 und 500 Euro. Man sollte sich also Zeit nehmen und die verschiedenen Angebote genau vergleichen bis man die Traum-Gartenschaukel gefunden hat.

Wo kann man Hollywoodschaukeln kaufen?

  • Hornbach
  • Bauhaus
  • Obi
  • Toom
  • Hellweg
  • Hagebau
  • Höffner
  • Ikea
  • Poco
  • Roller
  • Porta
  • Dänisches Bettenlager
  • Amazon
  • OTTO
  • Neckermann

Kritiker werden die Wiederkehr der Hollywoodschaukel wahrscheinlich der allgemeinen Retro-Welle zuschreiben. Aber mal ehrlich, gibt es eine schönere Möglichkeit, sich unter freiem Himmel zu entspannen? Kaum ein anderes Möbel ist derart vielfältig einsetzbar, bietet Platz für zwei oder ausreichend Fläche, um auch einmal seinen Mittagsschlaf unter freiem Himmel zu verbringen. Es wurde höchste Zeit, dass diese Schaukel zurückkehrt, ob nun Mode oder nicht. Die mittlerweile wieder große Nachfrage hat immerhin einen sehr positiven Effekt: Hollywoodschaukeln sind derzeit günstig wie nie!
Text: D. D. E. / Stand: 19.09.2018

Garten gestalten

Rund ums Wohnen