Startseite Beauty / Mode Fitness Gesundheit Wohnen Kulinarisches Urlaub Technik Kultur Impressum
 

Gemütliches Wohnen im Landhausstil

"Nicht alle sind in ihrem Haus zu Hause", stellte Walter Ludin, ein Schweizer Journalist und Buchautor, Anfang des 20. Jahrhunderts fest. Eine gemütliche Einrichtung steigert bei den
Zimmer im Landhausstil
Gemütliche Landhausstil Einrichtung - Foto: © pipoint
meisten das geborgene Gefühl, einfach gerne zuhause zu sein - und Gemütlichkeit ist es, worauf es auch beim Landhausstil ankommt. Man muss nicht unbedingt ein Haus am Land oder gar eine Finca auf Mallorca besitzen, um es sich im ländlichen Stil bequem zu machen. Auch eine Wohnung oder ein Stadthaus lassen sich mediterran und mit rustikalem Touch einrichten, ohne dabei gleich bieder zu wirken.

Landhausstil Einrichtung
Betritt man ein geschmackvoll eingerichtetes Zuhause im Landhausstil, so wird man sich auf Anhieb wohl fühlen. Warme Erdtöne, rustikale Möbel aus Holz sowie ein Mix aus Korbmaterialien und Pflanzen strahlen Geborgenheit, Gemütlichkeit und Wärme aus. Liebevoll dekorierte Accessoires verleihen dem Heim gemütlichen Landhauscharme: Kerzenständer aus dunklem Metall, rustikal wirkende Laternen oder Vorhangstangen aus geschmiedetem Eisen sowie der obligatorische Kronleuchter. Kissen, Gardinen oder Tischdecken in verspieltem Blümchen-, Karo- oder Streifenmuster passen perfekt zum zeitlosen Trend. Doch bevor man sich den Accessoires widmet, sollte man einige Details bei der Raumgestaltung beachten.

Materialien aus der Natur
Die Böden werden vorzugsweise aus Stein, Fliesen in Terrakotta-Farben oder mit schlichten Holzdielen verlegt. Gibt es einen Schornstein im Haus, so bietet sich dieser geradezu zum
Einbau eines Kamin- oder Kachelofens an. Besonders an kalten Tagen ist dann für wohlige Wärme gesorgt. In Kaminnähe macht sich zudem eine Natursteinmauer auffallend gut. Um ein solches Mauerwerk zu errichten, muss man jedoch keinen der meist vielbeschäftigten Maurer bemühen. Geeignete Steine gibt es dazu im gut sortierten Baufachhandel, die man mit dazu passendem Kleber selbst kinderleicht anbringen kann.
Bei der Wandfarbe sollte keinesfalls zu grellen Farbtönen gegriffen werden. Naturfarbtöne wie Sand, Karminrot oder ein herbstliches Grün machen sich besonders gut und sorgen für eine warme Atmosphäre. Stuckelemente an Wänden und Decken schaffen ein stilvolles Ambiente und lassen sich ebenso mit etwas Kleber spielend selbst befestigen.

Keinesfalls fehlen dürfen im ländlichen Domizil rustikale Möbel aus Holz, aber auch aus Rattan, Weiden und Co. Diese sind günstig in gut sortierten Möbelgeschäften aber auch am Trödlermarkt zu erstehen. Teurere und meist auch hochwertigere Einrichtungsgegenstände findet man beim Antiquitätenhändler. In den im Landhausstil eingerichteten vier Wänden nichts verloren haben dagegen Möbel aus Kunststoff oder moderner Kitsch.

Pflanzen perfekt in Szene gesetzt
Das Zuhause wirkt erst so richtig gemütlich, wenn Pflanzen ins Spiel kommen. Dazu eignen sich Trockengestecke ebenso wie verschiedenste Grünpflanzen in Tontöpfen. Gewürzkräuter wie Rosmarin oder der provenzalische Lavendel sorgen auf der Fensterbank ebenso wie auf der Terrasse für mediterrane Düfte und eignen sich nebenbei auch noch perfekt zum Trocknen. Auch bepflanzte Körbe, Säulen oder mit Efeu umschlungene Statuen sowie Olivenstämmchen, Zitronen- und Feigenbaum bringen die Toskana ins eigene Reich. Niedrige Steinmauern, ein Springbrunnen im Garten und ein mit Rosen bewachsener Pavillon laden zum Genießen ein. Wie auch immer man sein Zuhause gestaltet, bei geschmackvoller und gemütlicher Einrichtung fühlt man sich darin gewiss zu jeder Jahreszeit wohl und kann etliche behagliche und romantische Stunden erleben.

  • Rund ums Wohnen
  • Wohnen nach Feng Shui
  • Feng Shui im Schlafzimmer

  •