Startseite Beauty / Mode Fitness Gesundheit Wohnen Kulinarisches Urlaub Technik Kultur Impressum
 

Familienurlaub in Engelberg in der Schweiz

Die Schweiz als eines der beliebtesten Urlaubsziele überhaupt und bietet vor allem im Winter
Ein Skigebiet in der Schweiz
Engelberg ist ein beliebtes Skigebiet in der Schweiz
Foto: © Hurricane
grandiose Ausflugsmöglichkeiten. Wer den Engeln einmal nah sein möchte, sollte Engelberg als nächstes Urlaubsziel auswählen.

Von den Engeln geküsst
Jeder, der schon einmal davon geträumt hat, von den Engeln geküsst zu werden, liegt in der Schweiz goldrichtig. Das auf 1050 Meter Höhe gelegene Engelberg ist zu Füßen von massiven Bergriesen gelegen und der ideale Zielort für dieses Unterfangen. Der Ort, der sich rund um ein Benedektinerkloster erstreckt, soll der Sage nach seinen Namen vom Gesang der Engel haben, den man früher dort hören konnte. Engelberg kann wahlweise mit der Bahn oder mit dem Auto bequem erreicht werden.
Ein Besuch in Engelberg lohnt sich vor allem im Winter. Dann, wenn sich die zahlreichen kleinen Häuser unter massiven Schneedecken ducken müssen, erstrahlt die Schweizer Landschaft zu einer wahrhaften Märchenwelt.

Engelhafte Weihnachten
Die Weihnachtszeit ist die schönste Zeit in Engelberg. Die riesig gewachsenen Tannen des Kurparks sind dann mit herrlichen weihnachtlichen Lichtern besteckt, der Duft von Nelken und Glühwein strömt durch die ganze Stadt. Die berühmten Engel sind dann auf dem Weihnachtsmarkt zu finden - allerdings nur in Form von Holzfiguren. Der Ort ist zu Weihnachten
derart feierlich geschmückt, dass sich jeder Engel dorthin verirren würde.
Abgesehen vom Weihnachtstrubel hat sich der kleine Ort in der Schweiz zu einem herrlichen und vor allem familienfreundlichen Wintersportort in der Nähe des Vierwaldstätter Sees entwickeln können.
Tipps für Weihnachten

Skigebiet rund um Engelberg
Gerade in Engelberg kann man dem Himmel nicht nah genug sein. Um diesem Begehren ein wenig auf die Sprünge zu helfen, sollte man eine Fahrt mit der Gondelbahn wagen. Diese dreht sich während der Fahrt um sich selbst und bietet damit fantastische Aussichten auf die Bergwelt. Mit ihr lassen sich bequem die Skigebiete erreichen. Unter anderem ist hier die längste Abfahrtsstrecke der Schweiz zu finden. Vor der Abfahrt sollte man sich immer gut stärken, die Bergstation Titlis mit dem "Stübli" bietet hier genau das richtige Ambiente.
Tipps für einen Skiurlaub in der Schweiz

Herrliche Landschaften
Als Alternative zum Wintersport sollte man die Gelegenheit wahrnehmen und die Gegend per Mietwagen erkunden. Auch eine abendliche Schneeschuhwanderung hinterlässt garantiert bleibende Eindrücke. Wann sonst kann man im Licht von Mond und Sternen eine herrlich verschneite und scheinbar völlig unberührte Landschaft so hautnah erleben?
Nach einem sportlichen oder abenteuerlichen Tag laden die kleinen Gaststätten und Berghütten zu rustikaler Schweizer Küche oder heißen Getränken ein. Schöner und entspannter kann ein Tag nicht ausklingen.
Engelberg als Urlaubsziel ist für Groß und Klein gleichermaßen ein Garant für wirklich abwechslungsreiche und gelungene Ferien.

Fazit für den Familienurlaub
Ein Winterurlaub in der Schweiz ist generell ein Erlebnis. Engelberg ist ein besonders schönes Ziel, das sich vor allem für einen Familienurlaub eignet. Ein Besuch in dieser einzigartigen Bergwelt dürfte wirklich jeden überzeugen!

  • Tipps für den Urlaub
  • Urlaub in Bad Ischl
  • Urlaub in Tessin
  • Urlaub in Prag
  • Urlaub am Bodensee
  • Urlaub auf dem Hausboot

  •  
    Snowboarden im Winterurlaub Sie tragen weite und schlabbrige Kleidung, treten meist in größeren, lustigen Gruppen auf und bevölkern seit Anfang der 90er Jahre sehr zahlreich die Skipisten. Die Rede ist von Snowboardern, die teils waghalsig die Pisten hinunter sausen oder ihre Tricks in der sogenannten Half Pipe zum Besten geben. Doch vom Anfänger bis zum Snowboard Profi ist es ein weiter Weg: Neben der optimalen Ausrüstung ist auch die Beherrschung der richtigen Grundtechnik wichtig. Dieser Ratgeber führt Sie sicher von der Boardwahl bis zum "Basisschwung geschnitten".
    Snowboarden für Anfänger
    Trendsport Snowkiten Neben einer gehörigen Portion Mut braucht man zum Snowkiten Schnee, Wind, Skier und einen Schirm. Bevor die rauschende Fahrt losgeht, sollte jeder Neueinsteiger ohne Skier oder Snowboard unter den Füßen ein erstes Gefühl für den Kite entwickeln. Ansonsten verfängt man sich schneller in den Liftseilen, als man denken kann. Unter der Anleitung eines Snowkitelehrers beginnt man dann mit den ersten wirklichen Versuchen auf der Piste.
    Was ist Snowkiten?