Startseite Beauty / Mode Fitness Gesundheit Wohnen Kulinarisches Urlaub Technik Kultur Impressum
 

Urlaub in Tessin

Wer einmal die völlige Abgeschiedenheit sucht, findet in den Regionen Centovalli und
Lugano in Tessin
Lugano - eine Stadt im Kanton Tessin
Foto: © NEO.
Onsernone das, was er sucht. Hier kann man den völligen Kontrast zu den bekannten Urlaubszielen finden und echte Ruhe genießen.

Ein Tal abseits vom Touristentrubel
Wer sich entschieden hat, den Urlaub wirklich in Abgeschiedenheit zu verbringen und zum Onsernonetal reist, wird schon die Hinfahrt als etwas Besonderes in Erinnerung behalten. Auf einer kleinen schmalen Straße geht es weit vorbei an weiten und tiefen Schluchten und massiven Felsen. Man durchkreuzt eines der geheimnisvollsten Täler Tessins und landet schließlich auf den Gletscherterrassen, auf denen sich einst die Menschen niederließen.
Einwanderer, die einst ihr Glück an diesem Ort der Erde fanden, haben sich mit großen Villen ein Denkmal gesetzt, aber auch kleine und bescheidene Häuschen sind hier zu finden. Früher wie heute waren es vor allem Künstler und Dichter, die das Tal aufsuchten. Sie wissen besonders die ewige Stille der weitläufigen Kastanienwälder zu schätzen, die sie für ihre wahre Inspiration benötigen.

Reiseziel für Urlauber, die das Besondere lieben
Im Onsernonetal hat genau wie im benachbarten Centovalli erst vor wenigen Jahren der Tourismus Einzug gehalten. Mit der Zeit wurden kleine Berghütten, Herbergen oder Hotels errichtet, die den Besuchern ganz nach ihren Wünschen Unterkünfte bieten. Diese hauptsächlich von Einwanderern geprägten Landstriche mit skurrilen Dörfern, die an Felswänden zu "kleben" scheinen, bietet sich nicht nur für Naturfreunde ein außergewöhnliches
Bild. Die gesamte Gegend lässt sich aufgrund eines hervorragend ausgebauten Wegenetzes bequem erkunden. Oft sind es alte Wirtschaftswege, auf denen die Bauern der Gegend früher ihre Wagen zum Markt nach Locarno brachten.
Trotz der Erschließung der Gegend für Touristen hat die Gegend nichts an ihrer natürlichen Ruhe und Ausstrahlung verloren. Es ist eben das Reiseziel für die Liebhaber außergewöhnlicher Gegenden.

Ausflugsziele in Tessin
Besucht man die Gegend, sollte auf eine Attraktion, die Centovallina, nicht verzichtet werden. Hierbei handelt es sich um einen geradezu romantische Schmalspurbahn, die Locarno mit dem italienischen Domodossola verbindet. Die Fahrt der Bahn verläuft über insgesamt 83 Brücken und 34 Tunnel. Von hier aus erschließen sich immer wieder paradiesische Ausblicke auf die Berge und Wälder des ursprünglichen Tessins.
Im Zuge der Erschließung des Gebiets wurden zudem einige Seilbahnen errichtet. Das Dorf Rasa, das auf 900 Metern Höhe liegt, kann unter anderem nur per Seilbahn oder zu Fuß erreicht werden. Eine Straße gibt es nicht.

Onsernone und Centovalli sind durchaus Reiseziele für die Liebhaber ursprünglicher Landschaften. Auch wenn hier bereits der Tourismus Einzug gehalten hat und man auf einige technische Installationen wie Bergbahnen nicht verzichten kann, ist die Landschaft Tessins an kaum einem anderen Ort naturbelassener und ruhiger. Auch wenn man vielleicht nicht seinen ganzen Urlaub hier verbringen mag, so lohnt doch ein Ausflug oder Abstecher während der Durchreise durch Tessin in jedem Fall!

  • Tipps für den Urlaub
  • Urlaub in Bad Ischl
  • Familienurlaub in Engelberg
  • Urlaub in Prag
  • Urlaub am Bodensee
  • Skiurlaub in der Schweiz
  • Urlaub auf dem Hausboot

  •