Tennis - Von Starallüren zum legeren Volkssport

Erfahren Sie in diesem Artikel was zur Tennis Ausrüstung gehört und wo man Tennis spielen lernen kann.

Tennis spielen lernen

Zwei Frauen beim Tennis spielen
Zwei junge Damen lernen Tennis spielen
Foto: © Freefly

Keine Spur mehr vom weißen Nobelsport, wenn man durch die regionalen Tennisvereine streift. Das konditionsstarke Outdoor -Spiel hat sich mittlerweile zum Fairplay unter ganzen normalen Leuten gemausert.

Günstige Schnupperkurse machen den Einstieg in den Tennissport leicht. Hier kann man in Gemeinschaft ungezwungen ausprobieren, ob einem das Tennis spielen liegt und ausloten, wo die eigenen Stärken liegen.

Eines ist jedoch wichtig: Fürs Tennis spielen muss man gesundheitlich fit sein, da bei diesem Sport ein hoher Körpereinsatz gefordert wird.
Psychosomatische Beschwerden gleicht diese Ballsportart gut aus, man ist immer in Bewegung, und kann auch als Einzelkämpfer punkten.

Wer nach Feierabend ein paar Bälle schlagen will, darf auch zusammen mit einem Vereinsmitglied gegen einen minimalen Obolus trainieren. Tennis ist ein Sport für jedes Alter, alle Muskelgruppen werden gleichermaßen trainiert, und der gesamte Körper wird flexibler und mobiler. Die Haltung bessert sich, schön, dass Tennis so ganz nebenbei auch noch für ein größeres Selbstbewusstsein und sichereres Auftreten sorgt.

Für wen eignet sich Tennis spielen?

Tennis ist für Paare genauso geeignet wir für Familien, die auch ihren Nachwuchs im Verein unterbringen können. So lernen die Youngsters gleich Sportsgeist spielerisch kennen und haben eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung, bei der sie sich austoben und andere Kinder kennenlernen können.
Tennis verbindet. Neue Freundschaften sind schnell geschlossen, und Grillfeiern im Vereinsheim stärken das Wir - Gefühl. Am besten, man schaut einfach einmal unverbindlich bei einem nahgelegenen Verein vorbei und meldet sich zu einem kostenlosen Probetraining an.
Anfängerkurse gibt es für Gruppen vergünstigt, es lohnt sich also in der Gemeinschaft zu trainieren.

Was gehört zur Tennis Ausrüstung?

Bevor die Ballmaschine zum Einsatz kommt, wird allerdings erst einmal der richtige Griff geübt und darüber informiert, welcher Schläger geeignet ist. Die Grundausrüstung fürs Tennis ist schnell besorgt. (T-Shirt, kurze Hose, Sportschuhe und ein Schläger)

Ob kurz oder lang, das Aufwärmen darf man vor dem Spiel nicht vergessen. En regelmäßiges Ausdauertraining verhilft ebenfalls zu optimaler Einsatzbereitschaft beim Tennis. Wer auch in den Wintermonaten nicht genug von seinem neuen Hobby bekommt, spielt in der Tennishalle fleißig weiter. Auf diese Art und Weise kommt man gut trainiert und schlank durch die triste Jahreszeit.
Text: S. S. / Stand: 19.09.2018

Fitness