Sprudelbad für die Badewanne

Frau nimmt ein Sprudelbad
Ein Sprudelbad für die Badewanne - Symbolbild: © Alliance

Erfahren Sie in diesem Artikel worauf Sie beim Kauf eines Sprudelbad für die Badewanne achten sollten und wie man die Sprudelmatte pflegen sollte.

Sprudelmatte für die Badewanne

Oft fehlen vielen Menschen die Zeit und das Geld, teure Wellness-Spas zu besuchen und genüsslich im Jacuzzi zu entspannen. Mit mobilen Whirlpools für die Badewanne daheim kann sich jeder eine erholsame Alternative schaffen. Die Badematten, welche an einen Kompressor angeschlossen werden, massieren mit hunderten kleinen Bläschen den Körper und beleben den Geist und die Sinne. Muskelverspannungen werden im warmen Wasser gelöst und der Stress des Alltags verflüchtigt sich zusammen mit den kleinen Blubber-Bläschen in der Luft.

Vergleichen lohnt sich

Die Sprudelmatten sind mittlerweile in zahlreichen Geschäften und dem Internet in großer Auswahl vertreten. Nicht alle Modelle sind jedoch als Ersatz-Spa geeignet, denn die Qualität der Geräte schwankt stark. So kann der vitalisierende Whirlpool-Effekt schnell in ein unangenehmes Badeerlebnis umschlagen.

Lärm statt Erholung vorbeugen

Leider verhält es sich bei den Sprudelmatten meist so, dass der Wellness-Effekt zusammen mit dem Preis des Gerätes steigt. Günstige Sprudelmatten für die Badewanne haben das Problem der Lautstärke. Die wohligen massierenden Bläschen werden mittels eines Kompressors erzeugt. Dieser ist oft der größte Schwachpunkt der Geräte, denn sie erzeugen zu viel Lärm, als dass ein Erholungseffekt eintritt.

Die richtige Sprudelmatte für Bequemlichkeit in der Wanne

Bei den Sprudelbädern handelt es sich um Matten, die auf den Wannenboden gelegt werden. Um wirklich entspannen zu können, sollten die Matten bequem sein. Achten Sie beim Kauf auf eine weiche, mit Schaumstoff oder Luft gefüllte, Sprudelmatte. Hartplastik ist auf Dauer unangenehm und minimiert die Muskelverspannungen nicht, sondern stärkt sie noch.

Sprudelmatte für die Badewanne
Sprudelmatte für die Badewanne - Foto: © nyul
Die Matte darf außerdem nicht durch den Auftrieb der Blasen verrutschen, Saugnäpfe verhindern dies und bringen Sicherheit, auch beim Ein- und Aussteigen aus der privaten Whirl-Wanne. Wer Wert auf Individualität legt und sich die Whirl-Leistung ganz persönlich dosieren möchte, braucht eine Mehr-Stufen-Regelung der Leistung. Viele Geräte haben drei verschiedene Stärken, manche auch mit Intervallen, die über eine spritzwassergesteuerte und kabellose Fernbedienung bequem geregelt werden können. Preisintensivere Modelle bieten im Gegensatz zu günstigen Produkten oft den Luxus von beheizter Luft. Die kleinen Luftbläschen, die den Körper umhüllen, sind so angenehm warm und kühlen den Körper nicht aus.

Die Technik

Mobile Whirl-Pools werden mit einem Kompressor betrieben. Mit einem Stecker an der normalen Steckdose angeschlossen pumpt er die Luft in das entspannende Bad. Prüfen Sie im Voraus die Kabellänge des Netzsteckers, so dass Sie auch wirklich in der Nähe Ihres Privat-Spas das Gerät aufstellen und mit Strom versorgen können. Wichtig ist zudem auch die Länge des Schlauchs. Denn die Luft wird vom Kompressor über einen Schlauch an die Badematte geführt. Dieser sollte ebenfalls mindesten eine Länge von 2,5 m besitzen. Moderne Geräte werden mit einer Leistung von 450 W betrieben und sind besonders leistungsstark.

Das besondere Plus

Einige Badematten verbinden den vitalisierenden Whirl-Effekt noch mit einer Farb- oder Aromatherapie. So bieten manche Sprudelbäder die Möglichkeit, Aromaclips anzubringen und in herrlich duftendem Badewasser zu entspannen. Andere wiederum besitzen ein integriertes Farbspiel. Wer sich diesen Luxus nicht gönnen möchte, kann mit einer preiswerten Unterwasser-Led-Leuchte und Aromabadeöl gegensteuern.

Einfache Pflege

Sprudelmatten für die Badewanne sind nicht nur ohne aufwändige Installation zu betreiben, sie sind auch sehr hygienisch. Wichtig während des Badens ist, dass keine Schaum erzeugenden Badezusätze, sondern besser Badeöle verwendet werden. Nach der Auszeit im eigenen Whirlpool wird die Matte kurz ausgespült und zum Trocknen aufgehängt. Später wartet sie platzsparend zusammengerollt im Schrank auf ihren nächsten Einsatz.

Was kostet eine Sprudelmatte für die Badewanne?

Je nach Hersteller und Funktionen sollten Sie zwischen 75 und 300 Euro für eine Sprudelmatte für die Badewanne einplanen. Tipp: Manchmal sind diese Sprudelmatten auch in Supermärkten oder Discountern im Angebot. Da können Sie evtl. noch ein paar Euro sparen.

Wo kann man ein Sprudelbad kaufen?

  • Media Markt
  • Amazon
  • OTTO
  • Schwab

Einige Hersteller von Sprudelmatten:

  • Medisana
  • Sanowell
  • Hydas
  • Newgen Medicals

Sprudelmatten für die heimische Badewanne sind eine echte Alternative zu teuren Whirlpools oder Spa-Besuchen. Dennoch muss man etwas tiefer in die Tasche greifen, um den perfekten Massageeffekt für die Belebung von Körper und Geist zu finden.
Text: C. D. / Stand: 10.11.2018

Tipps zum Baden

Wellnesstipps