Startseite Beauty / Mode Fitness Gesundheit Wohnen Kulinarisches Urlaub Technik Kultur Impressum
 

Wellness in der Schwangerschaft

Sie sind schwanger? Herzlichen Glückwunsch! Genießen Sie diese ganz besondere Zeit in
Schwangere beim Yoga
Yoga ist auch für Schwangere empfehlenswert
Foto: © Dmitry Naumov
vollen Zügen und machen Sie es sich so schön, wie es irgendwie geht. Bevor der kleine Schreihals den Tagesablauf bestimmt, möchten es sich viele werdende Mütter noch einmal so richtig gut gehen lassen. Denn ist das Baby erst auf der Welt, so dreht sich die ersten Monate alles um dieses kleine Wesen. Viele Mütter sind dann froh, wenn sie bis Mittag geduscht und angezogen sind. Von Wellness keine Spur, allenfalls das "5-Minuten-Wartungsprogramm" wird im Bad schnell abgespult. Darum: genießen Sie die Schwangerschaft und denken Sie öfters einmal nur an sich selbst! Wellness Angebote für Schwangere schießen wie Pilze aus dem Boden und für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Der Grundgedanke beim Thema Wellness ist, das man sich Seele und Körper etwas Gutes tut. Doch nicht alle Wellness Angebote sind für werdende Mütter empfehlenswert. Hier ist es ganz wichtig, auf die eigenen Bedürfnisse und die eigenen Empfindungen zu achten. So mag Sport für Schwangere in der Regel optimal sein, doch eine werdende Mutter, welche sich erst im 6. Monat für Ausdauersport entscheidet, tut ihrem Körper nichts gutes, sondern überfordert sich eher. Also: bitte genau hinschauen und im Zweifelsfall die betreuende Hebamme um Rat fragen.

Sportarten für Schwangere
Schwangerschafts-Schwimmen zählt mit zu den beliebtesten Kursen für werdende Mütter.
Mühelos durchs Wasser gleiten, sich vom nassen Element tragen lassen und so Entlastung erfahren - hier erleben Schwangere einen wunderbaren Ausgleich zum Alltag. Wer es gewöhnt ist zu saunieren, der kann anschließend in der Schwitzkammer entspannen. Doch bitte nicht übertreiben! In der Schwangerschaft reagiert der Kreislauf oft anders als sonst, so dass kürzere Saunagänge ratsam sind.

Auch die Schwangerschafts-Gymnastik trägt zum Wohlbefinden bei. Hier werden wichtige Muskelgruppen gestärkt und der Körper auf die Geburt vorbereitet. Schwangerschafts-Gymnastik wird häufig von Hebammen angeboten. Es sind meist dieselben Frauen, die im Geburtsvorbereitungskurs und später in der Krabbelgruppe anzutreffen sind. Oft schließen sich hier Freundschaften und die Kinder werden später zu guten Spielkameraden.

Entspannung ist auch für Schwangere wichtig
Wellness hat viel mit Entspannung zu tun. Yoga ist hier eine bewährte Möglichkeit, um zur innerer Ruhe und Gelassenheit zu gelangen. Verschiedene Körperhaltungen, kombiniert mit Atemübungen, entspannen Körper und Geist und bereiten die Schwangere unter anderem auf die Geburt vor. Oder wie wäre es einmal mit einer schönen Massage? Viele Anbieter haben auf den steigenden Bedarf nach Entspannung der werdenden Mütter reagiert und bieten spezielle Pränatal-Massagen an. Auch ayurvedische Rückenmassagen, bei denen der Masseur Blockaden löst, werden oft nachgefragt und schenken Entspannung pur. Kennen Sie die Shiatsu-Massage? Mit dosiertem Druck wird das Nervensystem auf positive Art und Weise beeinflusst. Nervosität wird gelindert und Wohlbefinden stellt sich ein. Wichtig bei allen Massageangeboten ist ein entsprechend ausgebildeter Therapeut, welcher sich mit der Behandlung bei Schwangeren auskennt.

Wellness Wochenende für Schwangere
Wer sich ein Rundum-Programm in Sachen Wellness leisten möchte, der bucht ein Wellness
Wochenende für Schwangere. Hier können werdende Mütter an verschiedenen Angeboten teilnehmen und einfach einmal die Seele baumeln lassen. Ob allein, mit einer guten Freundin oder mit dem Partner - der Tapetenwechsel lässt Sie Kraft tanken und zur Ruhe kommen.

Doch auch daheim in den eigenen vier Wänden können Schwangere entspannen. Ein schönes Schaumbad bei Kerzenschein und leiser Musik und anschließend eine gute Bodylotion auftragen - das ist Erholung pur. Und wer im Alltag immer mal wieder kleine Pausen einplant und ab und an die Füße hochlegt, der wird am Ende eines Tages besser in den Schlaf finden als jemand, der den ganzen Tag lang durchgezogen hat.

Sie sehen, es gibt viele Möglichkeiten um sich als werdende Mutter etwas Gutes zu tun. Doch übertreiben sie es nicht und planen Sie nicht zu viele Wellness-Termine ein - denn auch das kann in Stress ausarten!
Text: K. L.

Mehr Wellness in der Schwangerschaft:
  • Ayurveda Behandlungen
  • Akupunktur
  • Peeling
  • Gesichtspflege
  • Aquafitness
  • Progressive Muskelentspannung

  • In unserem Verzechnis finden Sie auch einige Spas in Deutschland

  • Wellness
  • Wellness im Frühling
  • Wellness im Sommer
  • Wellness im Herbst
  • Wellness im Winter
  • Wellness für Kinder

  •