Moderne Herrenkosmetik

Gepflegter Mann
Herrenkosmetik - Auch Männer wollen gepflegt aussehen - Symbolbild: © and.one

In diesem Artikel finden Sie einen Überblick über Kosmetik für Männer. Denn auch in punkto Herrenkosmetik gibt es immer neue Produkte:

Grooming - Kosmetik für Männer

Die Zeiten, in denen Männer unter Schönheitspflege ein Stück Seife, einen Kamm und ihren Rasierapparat verstanden, sind vorbei. Damals war es kaum vorstellbar, dass sich Männer die Augenbrauen zupfen oder dank Puder ihr Gesicht sonnengebräunt aussehen lassen. Grooming heißt der neue Trend, der sich mit der Männerpflege beschäftigt.

Sicher ist eines, Frauen stehen auf gepflegte Kerle. Keine möchte gern einen Mann mit strähnigem Haar und einem Fell auf dem Rücken. Daher greifen nicht ausschließlich die Damen zu Kosmetik und zu Pflegeprodukten. Längst gibt es fast alle Produkte für Mann und Frau, ob Shampoo, Rasierschaum oder Aftershavebalsam. Schließlich ist die Haut des Mannes anders beschaffen als die der Damen. Passend für jede Lebenslage gibt es ein Produkt.

Kosmetik für Männer

Einmal abgesehen von der normalen Körperpflege, wie regelmäßigem Duschen, Fuß- und Fingernägel schneiden und ab und zu dem Gang zum Friseur, greift die Herrenwelt immer häufiger zu pflegenden Cremes. Die Männerhaut ist häufig trocken, daher finden sich in vielen Badschränken der Herrenwelt Feuchtigkeitscremes oder Lotions wieder. Für die empfindliche Haut gibt es natürlich entsprechende Rasiergels oder einen Rasierschaum, genau wie die Pflege hinterher: Rasierwasser für den harten Kerl, Aftershavebalsam für den sensiblen Mann. Längst rasieren sich Männer nicht mehr nur im Gesicht. Die Brust, der Rücken, die Achselhöhlen oder die Beine - Wo Bedarf besteht, wird das lästige Haar entfernt. Wenn nötig auch die Augenbrauen in eine perfekte Linie gezupft.
Lesen Sie auch: Gesichtspflege für Männer

Herrenkosmetik gibt es z.B. von

  • L´Oreal
  • Nivea
  • Florena
  • Dove
  • Hugo Boss
  • Biotherm

Auswahl an Kosmetik Produkten für Männer

  • Rasiergel und-schaum
  • Augencreme, Handcreme
  • Waschgel fürs Gesicht
  • Deo
  • Shampoo
  • Duschgel
  • Peeling

Tipps für die Männerpflege

Ja, nicht nur Frauen sind eitel, in der emanzipierten Welt gilt dies gleichermaßen für Frauen und Männer. Mit dem Zupfen, Cremen und Rasieren ist es für immer mehr Herren im Gesicht noch nicht getan. Um den perfekten Teint zu kreieren, greift "Mann" gern zu Puder in verschiedenen Braun- und Bronzetönen. Ziel ist es, den Anschein einer sonnenverwöhnten Haut zu erzielen. Und auch wenn es viele Frauen nicht wirklich glauben mögen, immer mehr Männer verwenden neben Puder auch anderes Make up. Einen farblosen Lipgloss oder Concealer um die unschönen dunklen Augenringe verschwinden zu lassen. Gerade Männer in der Kommunikationsbranche oder solche, die häufig in Kundenkontakt stehen, finden den Weg zum Make up.

Der klassische Kurzhaarschnitt für ein paar Euro, der nach fünf Minuten fertig ist, ist für viele Männer keine Option mehr. Es wird gefärbt, getönt, Strähnen kommen ins Haar, die grauen Haare werden abgedeckt. Haarlack, Gel oder Wachs gehören für einen Großteil der Männer zum morgendlichen Ritual. Und manche Männer betreiben schon fast einen Kult darum, einen perfekten Dreitagebart zu erschaffen, und zwar täglich. Auch Maniküre oder Pediküre sind kein Frauenresort mehr, längst wurden auch Salons dafür von Männern erobert.

Frauen sehen diese Entwicklung nicht unbedingt kritisch. Solang der Partner nicht unbedingt mehr Pflegeprodukte als sie selbst im Schrank hat, ist für sie noch alles in Ordnung. Außerdem kann Frau den Herren gute Tipps im Umgang mit Kosmetik geben. Während einige Damen sich langsam um ihren Platz vor dem Spiegel Sorgen machen, wären andere froh, wenn ihr Partner doch einmal zur Handcreme greifen würde, damit die Streicheleinheiten mit ihm nicht ganz so rau bleiben.
Text: C. D. / Stand: 19.09.2018

Kosmetik

Weitere Beauty Themen