Sportarten für Übergewichtige

Sportarten für Übergewichtige
Welche Sportarten eignen sich für Übergewichtige? - Foto: © Natalia Klenova

Sport bei Übergewicht

Zwei Drittel der Männer und die Hälfte aller Frauen sind in Deutschland übergewichtig - Tendenz steigend. Bewegungsmangel ist eines der Hauptgründe dafür, dass bei vielen Menschen das Körpergewicht nur in eine Richtung und zwar nach oben zeigt. Regelmäßige Bewegung bietet zahlreiche Vorteile, welche sich u.a. positiv auf das Körpergewicht auswirken. Worauf Übergewichtige bei der Entscheidung für eine Sportart jedoch achten sollten, erfahren Sie im folgenden Bericht.
Lesen Sie auch: Ab wann Übergewicht?

Nordic Walking - Ideal für Bewegungseinsteiger

Seit mehr als 10 Jahren bietet Nordic Walking gesundheitliche Vorteile für Jung und Alt. Auch übergewichtige Personen profitieren von der gelenkschonenden Sportart, die ihren Ursprung in Finnland findet. Bis zu 90% der Körpermuskulatur werden durch den Stockeinsatz trainiert. Soviel, wie bei kaum einer anderen Sportart. Entscheidend für den Erfolg beim Nordic Walking ist der richtige Stockeinsatz. Um diesen zu erlernen, empfiehlt sich ein Nordic Walking Einsteigerkurs.

Wer Nordic Walking dazu nutzen möchte, um das eigene Körpergewicht zu reduzieren, profitiert vom zusätzlichen Energieverbrauch. Etwa 500-600 Kalorien verbrennt der Körper während einer Stunde Nordic Walking.

Ein weiterer Vorteil für Übergewichtige, ist die Entlastung der Gelenke - insbesondere des Kniegelenks. Durch den Einsatz der Nordic Walking Stöcke werden diese lediglich mit dem einfachen Körpergewicht belastet. Zum Vergleich: Beim Laufen muss das Kniegelenk etwa das 2-3 fache des Körpergewichts aushalten. Deshalb ist das Laufen für Übergewichtige auch nur bedingt zu empfehlen.
Abnehmen mit Nordic Walking

Schwimmen - Rückenschonend & effektiv

Das Schwimmen zählt zu den traditionellsten Sportarten. Im Sommer bieten Seen und Freibäder beste Möglichkeiten, im Winter laden zahlreiche Hallenbäder zum "Bahnen ziehen" ein. Da man(n) und Frau sich im Wasser fast "schwerelos" fühlt, empfinden gerade übergewichtige Personen die Bewegung im Wasser oft als besonders angenehm. Der gelenkschonende Bewegungsablauf trainiert dabei die gesamte Körpermuskulatur.

Ein clevere Alternative zum normalen Schwimmen ist die Aqua Gymnastik, auch Wassergymnastik genannt. Diese trainiert Kraft und Ausdauert und ist für Einsteiger bestens geeignet. Die Kurse finden im Wasser, bevorzugt im NICHT-Schwimmerbereich, in dem die Teilnehmer/innen stehen können, statt. Ein Trainer demonstriert außerhalb des Beckens die verschiedenen Übungen, welche dann von den Teilnehmern im Wasser nachgemacht werden. Durch den Widerstand des Wassers entsteht so der effiziente Trainingseffekt. Als Gruppenerlebnis macht diese Art der Bewegung übrigens besonders viel Spaß.

Training im Fitnessstudio

Fitnessstudios bieten ideale Rahmenbedingungen für übergewichtige Personen. Egal, ob man an Geräten oder Gruppenkursen trainieren möchte - das Fitnessstudio überzeugt nicht zuletzt durch seine Vielfältigkeit. Das oftmals geschulte Trainerpersonal garantiert zudem, mit einer zu hohen Belastung starten. Folgeschäden und Fehlbelastungen können so besser vermieden werden. Dies fördert nicht nur die Motivation, sondern hilft auch dabei das Körpergewicht zu reduzieren.

Unser Tipp: Nutzen Sie die Gelegenheit zu einem Probetraining im Fitnessstudio. Dieses wird im Normalfall kostenlos angeboten und bietet die Chance sich ein erstes Bild vom Fitnessstudio und dem Personal zu machen.
Lesen Sie auch: Training im Fitnessstudio
Text: St. H. (Fitnesstrainer) / Stand: 19.09.2018

Weitere Sportarten für Übergwichtige:

  • Power Walking
  • Gymnastik
  • Radfahren
  • Inline Skaten
  • Skilanglauf
  • Tanzen

Mehr zum Thema Sport zum Abnehmen

Mehr zum Thema Fitness