Müdes Gesicht wach schminken

Schminktipps gegen müdes Aussehen

Erfahren Sie in diesem Artikel wie man ein müdes Gesicht einfach wegschminken kann. Diese Schminktipps helfen schnell gegen müdes Aussehen.

Müdigkeit einfach wegschminken - mit frischem Aussehen ins Büro

Frau hat das müde Gesicht wach geschminkt
Ein müdes Gesicht ganz einfach wach schminken
Foto: © YakobchukOlena

Die letzte Nacht war lang. Sie haben mit Freunden einen Geburtstag gefeiert, noch lange an der Vorbereitung für ein Meeting gesessen oder konnten einfach nicht schlafen - die Zeichen der Müdigkeit lassen sich in Ihrem Gesicht nicht verbergen. Hier ist schnelle Hilfe gefragt!

Augenringe schnell kaschiert - so geht es

Die Augenringe sind meist das offensichtliche Zeichen dafür, dass Sie nicht ausreichend Schlaf bekommen haben. Falls Ihre Augen auch geschwollen sind, dann ist der erste Schritt, gegen die Schwellung vorzugehen. Das funktioniert am besten mit kühlen Gelmasken auf den Augen. Ist die Schwellung zurückgegangen, können Sie mit dem Überschminken der Augenringe beginnen. Das Produkt der Wahl ist in diesem Fall der Concealer. Hierbei handelt es sich um einen Abdeckstift, der einen leichten Roséton hat. Zeigen sich unter Ihren Augen auch Rötungen, können Sie zu einem Abdeckstift mit grünen Partikeln greifen. Grün neutralisiert das Rot. Tupfen Sie den Abdeckstift auf und verteilen Sie ihn vorsichtig mit den Fingern oder mit einem kleinen Schwamm. Der Concealer sollte generell nur eingetupft, nicht wie eine Creme aufgetragen werden.

Make-up für einen wachen Blick

Haben Sie die Augenringe mit dem Concealer neutralisiert, geht es an das Make-up. Eine flüssige Foundation wird mit einem Schwamm aufgetragen und sorgt für einen ebenmäßigen Teint. Die Foundation kommt auf Gesicht und Dekolleté und wird damit über den Concealer gelegt.

Verwenden Sie für die Betonung Ihrer Augen einen hellen Lidschatten, der unter dem Augenbrauenbogen aufgetragen wird. Dieser öffnet den Blick und lässt Ihre Augen größer wirken. Direkt auf das Lid wird ein heller Puderlidschatten aufgetragen. Dieser darf gerne einen warmen Ton, wie Beige oder Rosé, haben. So verstärken Sie den offenen Blick zusätzlich. Nutzen Sie keinen dunklen Kajal, da dieser die Müdigkeit zusätzlich unterstreicht. Stattdessen können Sie einen hellen Kajal verwenden, den Sie am oberen und unteren Wimpernrand auftragen.

Tipp: Setzen Sie mit dem hellen Lidschatten kleine Highlights im inneren Augenwinkel. Einfach ein wenig davon auftragen und schon ist die Müdigkeit optisch verschwunden.
Lesen Sie auch: Müde Augen wegschminken

Schwung für die Wimpern und Farbe für die Wangen

Für ein frisches Aussehen sollten Ihre Wimpern nach oben gebogen werden. Verwenden Sie eine Wimpernzange und tragen Sie anschließend die Mascara auf. Achten Sie darauf, dass die Wimpern nicht verkleben.

Den Abschluss des frischen Make-ups macht ein heller Rouge. Aufgetragen auf die Wangen, lässt ein Farbton in einer Mischung aus Rosé und hellem Braun Ihr Gesicht klar und Ihre Haut besonders gesund wirken.
Text: S. R. / Stand: 06.04.2017

Weitere Beauty Themen