Startseite Beauty / Mode Fitness Gesundheit Wohnen Kulinarisches Urlaub Technik Kultur Impressum
 

Seitlicher Unterarmstütz - Übung für die Bauchmuskeln


Beanspruchte Muskulatur: Seitliche Bauchmuskulatur

Schwierigkeit: mittel

Ausgangsposition der Übung Ausführung der Übung

Zum Vergrößern das entsprechende Bild anklicken


Korrekte Ausführung:
Bei dieser Bauchübung nehmen Sie eine seitliche Position auf der Trainingsmatte ein. Die Beine liegen flach auf der Matte. Mit dem linken Ellenbogen gehen Sie in den Unterarmstütz, der rechte Arm liegt in der Hüfte. Der Kopf ist gerade.

Heben Sie nun das Becken an, so dass es leicht in der Luft schwebt. Achten Sie auf eine gleichmäßige Körperspannung. Im Anschluss senken Sie das Becken und wiederholen den Übungsablauf nach Bedarf. Für den Einstieg empfehlen wir Ihnen 10 - 15 Wiederholungen.

Unser Trainingstipp:
Der seitliche Unterarmstütz ist die ideale Männer-Bauchübung für die ungeliebten "Schwimmringe" um die Hüften. Den idealen Trainingseffekt erzielen Sie, wenn Sie die Wiederholunganzahl kontinuierlich steigern.


  • Übungen für Bauch, Beine, Po
  • Übung für die seitlichen und geraden Bauchmuskeln
  • Bauchübung mit angewinkelten Beinen
  • Rumpfbeugen
  • Bauchübung Käfer
  • Beckenheben
  • Beinpendel

  •  
    Personal Trainer für Fitnessübungen? Ach ja, die guten Vorsätze. Wer kennt das nicht - das schlechte Gewissen, sich vor dem Sport zu drücken. Der gute Wille ist ja da, aber die Motivation will sich einfach nicht so richtig einstellen. Zeit hat man auch nicht wirklich, und auch ungern möchte man sich dem muffeligen Charme eines Fitness - Studios hingeben. Die Lösung: Ein Personal Trainer.
    Mehr über Personal Trainer
    Fit mit Yoga Ist es nicht ein schöner Gedanke, vollkommen zufrieden und gelöst durchs Leben gehen zu können? Seine Gedanken kontrollieren zu können und einen Zustand der vollendeten Ruhe und Ausgeglichenheit zu erreichen? Für viele ist dies nur ein unmöglich erreichbarer Traum, der aber durch das Praktizieren von Yoga Wirklichkeit werden könnte.
    Mehr über Yoga