Startseite Beauty / Mode Fitness Gesundheit Wohnen Kulinarisches Urlaub Technik Kultur Impressum
 

Klangmassage - Entspannung und Harmonie

Möchten Sie tiefste Entspannung und innerliche Ruhe erfahren, so sollten Sie an einer
Frau führt Klangmassage vor
Eine Klangmassage verspricht Entspannung und Harmonie
Foto: © Jeanette Dietl
Klangmassage teilnehmen. Diese ganz besondere Art der Massage hat längst die Wellnessbranche erfasst. Nicht nur innere Ruhe und das seelische Gleichgewicht sollen durch eine Klangschalenmassage gestärkt oder wiederhergestellt werden, sondern sie unterstützt auch die Selbstheilungskräfte des Körpers und regt diese an. Die Klangmassage ist ideal zum Stress bewältigen.

Was ist eine Klangmassage?


Anders als bei einer klassischen Massage ist man bei einer Klangmassage angezogen und nicht nackt. Der Masseur schlägt oder reibt an den Klangschalen und hält diese über den Körper. Der Schall wird im Körper als Vibration wahrgenommen.

Die Wirkung der Klangschalenmassage


Manuelle Rücken- oder Kopfmassagen kennen viele, ebenso Reflexzonenmassagen. Doch kommen die Klangschalen zum Einsatz, ist dies eine völlig neue Art der Massage. Mit Hilfe von Klangschalen, die durch Reiben oder Anschlagen in Schwingung versetzt werden, übertragen
sich Töne und feinste Vibrationen auf den Körper. Die Schalen werden sowohl neben als auch direkt auf dem Körper in Schwingung versetzt. Dieses einzigartige Körpergefühl gleicht einer inneren Massage, die entstehenden gleichmäßigen Töne beruhigen zusätzlich Körper und Geist. Wird eine Klangschalenmassage professionell durchgeführt, so spüren Sie die Massage von der kleinen Fußzehe bis in die Haarspitzen. Wohlbefinden stellt sich ein.

Zuerst ein Vorgespräch
Bevor die eigentliche Wellnessanwendung beginnt, wird bei professionellen Behandlungen ein Vorgespräch geführt. Erläutern Sie Ihre seelische wie auch körperliche Verfassung. Geben Sie dem Therapeuten bekannt, ob Sie eventuelle Leiden haben oder Medikamente nehmen und welche Erwartungen Sie an die Klangschalenmassage stellen. Ein ärztliches Vorgespräch wird denjenigen empfohlen, die starke körperliche oder psychische Probleme haben bzw. sich in einer Behandlung befinden.

Klangschalenmassage - das müssen Sie beachten
Nach einem klärenden Vorgespräch kann die Klangschalenmassage zur Stärkung Ihres Wohlbefindens bald anfangen. Die Umgebung ist dabei absolut still. Keine Nebengeräusche sollten aus dem Nachbarzimmer hervordringen, kein Radio laufen - das Handy bleibt selbstverständlich ausgeschaltet. In dieser vollkommenen Stille sollten Sie sich wohlfühlen. Lockere bequeme Kleidung hilft Ihnen dabei, sich zu entspannen und die Töne fließen zu lassen. Legen Sie Wert darauf, warme Füße zu haben. Ein paar kuschelige Wollsocken sind optimal. Die Sitzung einer Klangmassage läuft nach unterschiedlichen Vorgehensweisen ab, je nachdem welche Technik der Therapeut anwendet bzw. welche Schwerpunkte er in der Behandlung setzt. Da einige Töne von manchen Menschen als unangenehm empfunden werden, können Sie durchaus im Voraus entscheiden, welche Klangschalen oder Klanginstrumente bei Ihnen eingesetzt werden sollen.

Der Ablauf der Klangschalenmassage


Nun folgt der eigentliche beruhigende Teil der Klangschalenmassage. Oft beginnt er mit einer sogenannten Klangdusche. Der Therapeut geht mit einer Klangschale durch Ihre Aura, noch berührt keine Schale Ihren Körper. Der Schall dringt jedoch bereits in den Körper ein und erzeugt Schwingungen. Danach legen Sie sich entspannt auf eine Liege oder weiche Gymnastikmatte. Experten empfehlen dabei, die Bauchlage zu nutzen. Die Klangschalenmassage wirkt auf diese Weise besonders intensiv und harmonisierend. Die Waden, und die Fußsohlen können durch Aufsetzen der Schalen mit behandelt werden. Doch Sie müssen sich dabei wohlfühlen. Liegt ihnen die Position nicht, wählen Sie einfach eine andere. Immer wieder versetzt der Therapeut die Schalen auf Ihrem Körper und schlägt diese an, so dass gleichmäßige Töne ständig Ihren Körper durchfließen. Die Atmosphäre sollte immer entspannt und ruhig sein. Empfinden Sie einen Ton als unangenehm, so scheuen Sie nicht, es Ihrem Therapeuten mitzuteilen. Das Ziel der Klangschalenmassage ist es schließlich, Anspannungen zu lösen, das eigene Gleichgewicht und die Mitte des Ichs wiederzufinden. Nach Beendigung der Klangmassage, bleiben Sie einige Minuten ruhig liegen und finden langsam wieder in das Hier und Jetzt. Der Therapeut wird mit Ihnen ein kurzes Nachgespräch führen. Teilen Sie mit ihm Ihre Empfindungen und Erfahrungen. Wie fühlen Sie sich?

Klangmassage - Mehr als nur Wellness
Klangschalen stammen ursprünglich aus Asien, Details sind jedoch nur wenig überliefert. Fakt ist, dass die Klangschalenmassage sowohl in Tibet als auch Nepal und China eingesetzt
wurde. Sie soll die Selbstheilung des Körpers aktivieren. Fühlen Sie sich wohl, ist dies die ideale Voraussetzung, damit Ihr Körper wieder ins Gleichgewicht kommen kann. Daher wird die Klangschalenmassage von speziell ausgebildeten und zugelassenen Therapeuten auch mit einem medizinischen Hintergrund eingesetzt. Obwohl wissenschaftlich kein Nachweis bekannt ist, soll die Klangschalenmassage bei zahlreichen Leiden Linderung verschaffen können. So etwa bei Verspannungen und Blockaden im Lendenwirbelbereich bei Nervosität und Hektik, aber auch Schlafstörungen und Konzentrationsprobleme und vieles mehr vermag die Klangschalenmassage in der Heilung unterstützend wirken.

In Zeiten, in denen Hektik wie auch Stress den Alltag bestimmen, hilft die Klangschalenmassage wieder die eigene Mitte zu finden und mehr innere Ruhe zu genießen.
Text: C. D.

Was kostet eine Klangmassage?
Für eine Klangmassage, die meist 1 Stunde dauert, müssen Sie mit ca. 60 Euro rechnen. Einige Therapeuten bieten auch Schnupperstunden an, die nur 30 Minuten dauern und ca. 35 Euro kosten. Hat man die Klangschalenmassage als sehr entspannend empfunden und möchte sie gern öfter machen, können Sie bei vielen Therapeuten auch Abos buchen bei denen Sie dann auch etwas sparen.

[Bei Fragen wenden Sie sich bitte an einen Arzt Ihres Vertrauens! Wir geben hier nur allgemeine Hinweise!]

  • Massagen
  • Ayurveda Massage
  • Champissage
  • Edelsteinmassage
  • Hot Stone Massage
  • Lulur Massage
  • Massagesessel
  • Nackenmassage
  • Ölmassage
  • Schokoladenmassage
  • Shiatsu Massage
  • Thai Massage

  •